Cord. Geografiche44.002639 - 11.933292info@agriturismocamporosso.com+39 380.51.426 .09

Deutsch


Der Bauernhof “Campo Rosso” liegt im Grünen an den ersten Hügeln des Appennin zwischen Romagna und Toskana. Es ist der ideale Ort zum Entspannen und um langsamere sowie natürlichere Rhytmen zurückzugewinnen. Man kann das Gebiet zu Fuß, mit dem Fahrrad oder beim Reiten erkunden.

Während Ihres Aufenthalts können Sie lokale Produkte probieren, die wie früher nach traditionellen Rezepten aus der Romagna angebaut, gesammelt und verarbeitet werden. Diese Rezepte werden von den Großmüttern weitergegeben und von den Enkelinnen gesammelt.

Der Bauernhof von etwa 8 Hektar ist durch den Wald des Hügels im Westen und den Suasia-Strom im Osten begrenzt. Den Strom entlang wurde ein Entspannungsbereich entworfen, um sich an Sommertagen abzukühlen. Von dort beginnt ein Weg im Unterholz, der den Strom hinaufführt und durch die typische Vegetation der Gegend zum Kirschfeld führt. Es ist ein idealer Ort für ein Picknick.

Auf dem Bauernhof werden Gemüse, alte Früchte sowie Sangiovese- und Merlottrauben angebaut. Es wird Heu gelagert und der Fruchtwechsel von Getreidearten programmiert.

 


Bauernhof




Restaurant




Zimmer

Es gibt 9 Zimmer mit zwei bis vier Betten inklusive Bad. Einige Zimmer wurden von lokalen Künstlern dekoriert. Die alte Scheune wurde zum Speisesaal umgebaut. An seinen Wänden hängen alte Arbeitswerkzeuge der bäuerlichen Kultur.

Wir organisieren Koch- Reit- und Fremdsprachenkurse, Wanderungen und Pferdetrekking, Kostproben und astronomische Beobachtungsabende.
Der Bauernhof befindet sich in erhöhter und ruhiger Lage, einen Kilometer vom Zentrum von Civitella di Romagna und von der Bushaltestelle entfernt. Der nächste Bahnhof liegt in Forlì und ist 30 km und der Flughafen von Bologna ist 100 km entfernt.

Naturwissenschaftliche Sehenswürdigkeiten: der Casentinesi- Waldpark, Hydro – Ökomuseum der Gewässer von Ridracoli, das Naturschutzgebiet von Sasso Fratino, UNESCO-Weltkulturerbe.

Historische und kulturelle Sehenswürdigkeiten: das Schloß von Cusercoli, die Burg von Civitella, das Stadtmuseum Mambrini in Galeata, die Ausgrabungsstätte Villa von Theoderich, die Museen von San Domenico.
In der Nähe befindet sich das Bidente Tal mit zahlreichen Weingütern, Weinkellern und Zuchtbetrieben, die auch unsere Lieferanten sind und eine wunderschone enogastronomische Reise erlauben.

Der Bauernhof ist von April bis Oktober und von Weihnachten bis Neujahr geöffnet. Für die Zimmer und das Restauranti ist immer eine Reservierung erforderlich.